Weiterbildungen im Schuljahr 2017-2018

 

Die Autonome Hochschule bietet auch im Schuljahr 2017-2018 ein- bis zweitägige Weiterbildungsmodule rund um den interkulturellen und –religiösen Dialog an. Diese richten sich an Lehrer der verschiedenen Unterrichtsstufen und finden in der Autonome Hochschule, Monschauer Straße 57, in Eupen statt.

 

Die Anmeldungen zu den Weiterbildungen müssen über die Weiterbildungsdatenbank der AHS geschehen. 

 

 

 


Fit für Vielfalt - Modul II
Training interkultureller Kompetenz

 

 

M. Reissen & N. Peters  / Di. 18.01.2018 von 09:00-16:00 Uhr/ KG, PRI, SEK

 

Das Training soll Lehrkräften mit Grundkenntnissen in der Interkulturellen Pädagogik Handwerkszeug vermitteln, um Schülern mit Migrationsgeschichte die Integration in die Schulgemeinschaft zu erleichtern, Blockaden abzubauen und so für alle Beteiligten Orientierung und gegenseitiges Verständnis zu verbessern.

Traumapädagogik bewegt
Die Begleitung von Traumafolgen in der Arbeit mit Jugendlichen mit Migrationshintergrund

 

R. Wagner & G. Wedemann / Mi. 24.01.2018 (PRI) von 09:00-16:30 Uhr / KG, PRI, SEK

 

Traumapädagogik vermittelt, welche hilfreiche Haltung man einnehmen kann, wie man Traumatisierten helfen kann, sich selbst zu verstehen, und stellt schließlich kreative, hoffnungsvolle und spielerische Methoden zur Verfügung, wie Traumatisierte wieder die Steuerung übernehmen können über das eigene Erleben, Fühlen und Handeln.